Logo des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-WestfalenLogo des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
 
 

Frauenpolitik in NRW

Frauenpolitik in Nordrhein-Westfalen

Arbeitspolitik in NRW

Arbeitspolitik in Nordrhein-Westfalen

Wegweiser Berufsrückkehr für Migrantinnen

Migra-Info

Regionale Netzwerke für den Wiedereinstieg

Netzwerk W

Kompetenzzentren Frau & Beruf

Kompetenzzentren Frau und Beruf

Zuschuss für Weiterbildungen

Bildungsscheck

Sie haben Fragen zum Wiedereinstieg?

Fragen_und_Antworten_wei__

Report: Qualifikation und Erwerbsbeteiligung von Frauen

Titel Datenreport

Bundesweites Lotsenportal

Banner Perspektive Wiedereinstieg

Herzlich willkommen!

Sie planen Ihren Wiedereinstieg? Sie suchen Infos zum Thema Berufsrückkehr?

In Nordrhein-Westfalen werden Sie nicht allein gelassen. Forum W will Berufsrückkehrerinnen Mut machen. Forum W ist eine gemeinsame Initiative des nordrhein-westfälischen Frauenministeriums und des Arbeitsministeriums. Sie wird durch die Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit unterstützt. Nutzen Sie unser umfangreiches Informations- und Serviceangebot. Mehr

Minijob
© GaToR-GFX, fotolia.com

Im Blickpunkt: Minijobs

Minijobs scheinen für viele auf den ersten Blick eine gute Möglichkeit für den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu sein. Mit einem Minijob oder einer geringfügig entlohnten Beschäftigung kann man bis zu 450 Euro im Monat verdienen, oft mit flexiblen Arbeitszeiten. Berufliche Perspektiven können jedoch besser in einer regulären Beschäftigung verfolgt werden.

Aktuelle Informationen und Tipps rund um den Minijob finden Sie in unserem Dossier.

Aktuelles

Videos informieren zum beruflichen Wiedereinstieg – Berufsrückkehrende zeigen, wie es gelingt

„Ich bin eine Vollblutmutter, aber nicht eine Vollzeitmutter.” „Wenn mir jemand die Frage stellen würde – Soll ich zurück in den Beruf? – würde ich immer ja sagen.” Das sind Stimmen aus dem Film über vier Frauen aus dem Kreis Borken/Coesfeld, die kürzlich beruflich wieder eingestiegen sind. Im Video des dortigen Netzwerkes W(iedereinstieg) machen auch ihre Arbeitgeber und Personalchefinnen deutlich, wie sie von der Kompetenz und Lebenserfahrung ihrer neuen Beschäftigten überzeugt sind. Mehr

 

Familienkalender 2016 mit Infos und Tipps zum Wiedereinstieg im Ennepe-Ruhr-Kreis

Das Netzwerk W Ennepe-Ruhr-Kreis hat für 2016 wieder einen Jahreskalender erstellt, der sich an Familien, insbesondere Ein-Eltern-Familien sowie Wiedereinsteigerinnen und arbeitsuchende Frauen wendet. Mehr

 

Fachberatung für Migrantinnen und Migranten: Ausländische Berufsqualifikation für den Wiedereinstieg nutzen

Mit der Anerkennung von im Ausland erworbener Berufsqualifikationen steigt die Chance, ein den Fähigkeiten entsprechendes Arbeitsverhältnis zu finden. In Nordrhein-Westfalen gibt landesweit an die 65 Fachberatungsstellen, die Migrantinnen und Migranten bei Anerkennungsverfahren im Rahmen des Förderangebots „Beratung zur beruflichen Entwicklung (BBE)” unterstützen. Mehr

Teilzeitausbildung - Für alle ein Gewinn

Oftmals bleibt eine qualifizierte Berufsausbildung auf der Strecke, wenn junge Menschen ein Kind bekommen oder sich um ein Familienmitglied kümmern. Das muss nicht sein. Alina Kantwill, 23 Jahre alt und Mutter von zwei Töchtern macht es vor: Sie nimmt am Programm „Teilzeitausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen” (TEP) teil und absolviert eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Mehr

 

Den Wiedereinstieg aus der Elternzeit planen - „So sag ich`s meinen Vorgesetzten”

Unter diesem Titel bietet eine Broschüre des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Unterstützung bei der Gestaltung der Familienzeit und der frühzeitigen Planung des eigenen Wiedereinstiegs - gemeinsam mit dem Arbeitgeber, mit der Arbeitgeberin. Mehr

 

Wegweiser mit Angeboten für (Allein-)Erziehende in Rheine veröffentlicht

Die neue ansprechend gestaltete Broschüre des "Arbeitskreises Mädchen und Frauen" informiert auf 12 Seiten über Angebote und Anlaufstellen, die gerade auch Alleinerziehende, die beruflich wieder einsteigen wollen, interessant sein dürften. Mehr

 

Infos zum Thema „Arbeiten in Deutschland für Migrantinnen” - migra-info.de präsentiert sich in frischem „Outfit”

Seit seinem Start in 2008 hat sich das landesgeförderte und vom Bonner Bildungswerk für Friedensarbeit betriebene Internetportal migra-info.de als bundesweit erste Adresse rund um das Thema „Arbeiten in Deutschland für Migrantinnen” etabliert. Neben gut verständlichen Informationen liefert es nützliche Kontaktdaten und weiterführende Links - auch zu Spezialfragen. Mehr

 

Das bringt mich weiter - Portal für Wiedereinsteiger

Gezielte Informationen für Berufsrückkehrende bietet die Webseite dasbringtmichweiter.de der Bundesagentur für Arbeit. Hier finden Menschen, die beruflich (wieder) einsteigen möchten, das umfangreiche Angebot der Bundesagentur für Arbeit auf einer Seite vereint: vom persönlichen über das telefonische bis zum virtuellen Beratungsangebot. Mehr

 

Den neuen Bildungsscheck NRW zum Wiedereinstieg nutzen

Auch 2015 können Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger ihre berufliche Weiterbildung mit einem Bildungsscheck fördern lassen und so ihre Wiedereinstiegschancen verbessern. Der Bildungsscheck NRW bezuschusst bis zu 50 Prozent der Kurskosten mit maximal 500 Euro alle zwei Jahre. Mehr

 

Willkommen zurück! Mit BEN den Wiedereinstieg planen

Die Bundesagentur für Arbeit hat ein neues Online-Service-Angebot: BEN. Mit dem Berufsentwicklungsnavigator (BEN) können Sie Ihren Wiedereinstieg ganz einfach planen. Legen Sie gleich los. Mehr

 

ElterngeldPlus: Mehr Flexibilität für WiedereinsteigerInnen

Der Bundestag hat das Gesetz zur Einführung des "ElterngeldPlus" mit Partnerschaftsbonus und flexibleren Elternzeit verabschiedet. Mit der Neuerung des Elterngeldes können künftig Mütter und väter nach der Geburt eines Kindes in Teilzeit arbeiten gehen und währenddessen mehr Elterngeld erhalten als bisher. Mehr

 

"Netzwerke erleichtern den Einstieg - auch in die Selbständigkeit"

Kontakte sind das A und O bei Wiedereinstieg und auch bei Gründungen. Deshalb setzt Eva Pohl, Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit in Köln in ihrer Veranstaltung "Frauen gründen anders" auf gezieltes Netzwerken. ForumW sprach darüber mit ihr. Mehr

 

Hilfreiche Broschüre für (fast) jede Lebenslage

Einen sehr guten Überblick über die vielfältigen Beratungsmöglichkeiten für Frauen (und Männer), die sich beruflich verändern und/oder weiterentwickeln wollen, bietet die aktuelle Broschüre „Gewusst wie – Informationen für Frauen rund um den Beruf”. Mehr

 

Seiteneinstieg in den Lehrerberuf

Weil in Nordrhein-Westfalen immer mehr Lehrkräfte fehlen, sucht das Land Seiteneinsteigerinnen und -einsteiger für den Schulunterricht. Auch für Eltern, die über einen Hochschulabschluss verfügen und Kindererziehungszeit vorweisen können, ist das eine interessante Möglichkeit für den Wiedereinstieg. Mehr

 


Frage der Woche:
Auf welcher Basis wird der Urlaubsanspruch während der Elternzeit berechnet? Hier lesen Sie die Antwort. Häufige und wichtige Fragen zur Berufsrückkehr haben wir in einer Wissensdatenbank gesammelt. Schauen Sie nach, ob Ihre Frage dabei ist. Oder stellen Sie Ihre persönliche Frage gleich direkt online und lassen sie sie von ausgewiesenen Fachleuten beantworten. Das funktioniert auch bei kniffligen Fragen. Hier geht's zu unserer Rubrik Fragen und Antworten.

Surfen im Internet ist nicht "Ihr Ding"?

Sie können Ihre Fragen auch telefonisch klären unter 0211 / 837-1921. Unseren Telefonservice erreichen Sie montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr.

Bannerwerbung für Forum W

Sie finden Forum W empfehlenswert? Dann können Sie unser Banner gern auf Ihrer Website einstellen, um so auf unser Portal und das Thema Wiedereinstieg aufmerksam zu machen. Mehr